Windows Authentifizierung für SQL Server auf Ubuntu 18.04

In diesem Beitrag wollen wir uns anhand eines praktischen Beispiels anschauen, wie wir einen Ubuntu 18.04 Server in eine Micosoft Active Directory Domäne hinzufügen und anschließend SQL Server für die Active Directory Authentifizierung konfigurieren können. Wir verwenden hierfür einen frischen Ubuntu 18.04 Server und einen Windows Server 2019, der uns als Domain Controller dient und uns die Domäne madafa.local bereitstellt.   Um nun erfolgreich eine Active Directory Authentifizierung für einen SQL Server auf unserer Ubuntu Maschine zu konfigurieren, werden wir: den Ubuntu 18.04 der Domäne madafa.local hinzufügen, einen SQL Server auf unserer Ubuntu Maschine installieren, ein Key Tab File für …

Weiterlesen …Windows Authentifizierung für SQL Server auf Ubuntu 18.04

SQL Server Hochverfügbarkeitsgruppen mit Ubuntu

In diesem Beitrag wollen wir uns einmal anschauen, wie sich mithilfe von Pacemaker Cluster eine SQL Server Hochverfügbarkeitsgruppe auf Ubuntu 18.04 konfigurieren lässt. Hierfür erstellen wir ein Cluster aus 3 Knoten, wobei jeder Knoten ein eigener Ubuntu 18.04 Server ist. Zur Übersicht hier einmal die Nodes mit ihrem Computernamen und ihrer virtuellen IP: UBSQL01 – 172.17.1.69 UBSQL02 – 172.17.1.72 UBSQL03 – 172.17.1.74 Nachdem wir unsere 3 Ubuntu Maschinen erfolgreich erstellt haben, wollen wir als Erstes überprüfen, ob wir uns von UBSQL01 mit UBSQL02 und UBSQL03 via ssh verbinden können. Hierfür loggen wir uns zunächst auf UBSQL01 ein und verbinden uns …

Weiterlesen …SQL Server Hochverfügbarkeitsgruppen mit Ubuntu

So konfigurieren Sie IPv6 unter Ubuntu 20.04

Im Gegensatz zu früheren Versionen von Ubuntu verwendet die Version 20.04 “/etc/network/interfaces” nicht zum Konfigurieren der IPv6-Netzwerkeinstellungen. Stattdessen solltest Du Netplan verwenden. Melde Dich über SSH an und verwende Nano, um die Datei “/etc/netplan/50-cloud-init.yaml” zu bearbeiten. sudo nano /etc/netplan/50-cloud-init.yaml Die Konfiguration ohne IPv6-Einstellungen sieht wie folgt aus: Es müssen die IPv6-Adresse IPv6-Gateway IPv6-Nameserver zu dieser Konfiguration hinzugefügt werden: Öffentliche IPV6-Adresse: 2a03: b0c0: 2: d0 :: d76: c001 Öffentliches IPV6-Gateway: 2a03: b0c0: 2: d0 :: 1 Wir benötigen auch die öffentlichen DNS-Nameserver von Google Google Public DNS-Nameserver 1 2001: 4860: 4860 :: 8844 Google Public DNS-Nameserver 2 2001: 4860: 4860 :: …

Weiterlesen …So konfigurieren Sie IPv6 unter Ubuntu 20.04