Upgrade zu einer neueren SQL Server Version

Bei der Arbeit mit SQL Server kommen wir früher oder später immer an den Punkt, dass alte Versionen überholt und von einer neueren Version abgelöst werden. Tatsächlich ist es dann an der Zeit, Upgrades vorzunehmen und Daten in die neuere Version zu migrieren, da der Support der alten Versionen nach und nach eingestellt und somit nicht mehr bedient wird. Die Modernisierung der Datenbestände ist hier die Devise. Wie Sie SQL Server ganz einfach von einer alten auf eine neue Version upgraden können, erklären wir Schritt für Schritt in dieser Anleitung. Zusätzlich gehen wir auf die notwendige Datenmigration mit dem SQLSyncer …

Weiterlesen …Upgrade zu einer neueren SQL Server Version

Leseberechtigung sys.server_principals

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen wie Sie GRANT SELECT ON sys.server_principals für usersys verwenden können. Problemstellung Wir befinden uns in einer Master-Datenbank, möchten allerdings Berechtigungen in einer anderen Datenbank vergeben bzw. erteilen. Verwenden wir den Befehl ‘use master’ erhalten wir eine Fehlermeldung, da sich der Principal in einer anderen Datenbank befindet und zB. keine Präfixe wie Database.dbo.role hinzugefügt werden können. Auch über das SSMS kommen wir an dieser Stelle nicht zielführend weiter. Verwenden wir mit einem User der Master-Datenbank den Befehl “execute as user = ‘user’” und wählen anschließend sys.server_principals aus, erhalten wir nur wenige Datensätze. Offensichtlich müssen wir …

Weiterlesen …Leseberechtigung sys.server_principals

Eine Kalendertabelle in SQL Server erstellen

Für eine Vielzahl an Geschäftsprozessen und -Anwendungen ist es hilfreich, Kalendertabellen in SQL Server zu implementieren und sie beispielsweise zu Berichtszwecken zu verwenden. Oftmals treten aber Schwierigkeiten bei der Einrichtung auf, die Anwender dazu zwingen, Eingaben in Datendimensionstabellen manuell vorzunehmen. Wir erklären Ihnen heute, wie Sie die Schwierigkeiten umgehen können und im Handumdrehen eine leistungsstarke, leicht anpassbare Kalendertabelle erstellen. In Bezug auf Größe, Speichernutzung und Leistungsfähigkeit kann die Erstellung einer Kalendertabelle deutlich günstiger sein. Insbesondere da der zugrunde liegende Speicher im Vergleich zur Verwendung von datumsbezogener Ermittlungsfunktionen, immer größer und schneller wird. Über Jahrzehnte gespeicherte Daten benötigen vergleichsweise geringe MB, …

Weiterlesen …Eine Kalendertabelle in SQL Server erstellen

SQL Server Log Shipping

Der SQL Server Protokollversand (Log Shipping) ist ein Teil der Hochverfügbarkeitstechnologie von SQL Server. Es beschreibt im einfachsten Sinne das Kopieren, Wiederherstellen und Ausführen von Transaktionsprotokollen zwischen Quell- und Zielserver-Instanzen. In der Regel befindet sich der sekundäre Zielserver im Standby Modus, sodass die besagten Protokolle auf dem Quellserver gesichert und an den sekundären Zielserver gesendet und angewendet werden können. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt das Log Shipping für SQL Server einrichten können.   Voraussetzung vor dem Start Um das Log Shipping in SQL Server einzurichten, müssen Sie über Systemadministrator Berechtigungen auf dem Server verfügen. …

Weiterlesen …SQL Server Log Shipping

Datenreplikation mit dem Microsoft SQL Server

Datenreplikation SQL Server Große Geschäftsprozesse können komplex werden. Um die Geschäftskontinuität zu sichern, verwenden Unternehmen Datenreplikationslösungen, die bei der Migration und Synchronisation von Datenbanken unterstützt. Mit dem SQLSyncer haben wir eine Anwendung entwickelt, die Daten schneller repliziert, als herkömmliche Datenreplikationslösungen. Wir gewährleisten damit Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery ohne Ausfallzeiten. Auf das Thema Datenreplikation gehen wir in diesem Artikel explizit, klären die Vor- & Nachteile, Arten, sowie Schemata der Datenreplikation. Wie Sie mit dem SQLSyncer ganz einfach und innerhalb kürzester Zeit Datenbanken replizieren können, sehen Sie in diesem Artikel.   Was ist überhaupt eine Datenreplikation?  Bei einer Datenreplikation werden Kopien von …

Weiterlesen …Datenreplikation mit dem Microsoft SQL Server

Ist Ihre Firma für das Homeoffice gewappnet?

Die derzeit anhaltende Corona Pandemie zwingt uns alle zum Umdenken. Die Arbeit aus dem Homeoffice stellt die ein oder anderen Firmen, Schulen und Universitäten vor große Probleme. Es fehlt die benötigte Flexibilität, das Equipment und die technische Konnektivität. Auch emotional und psychisch müssen sich sowohl Firmen, als auch ihre Mitarbeiter umstellen. Es ist wichtig, neben der technischen Komponente, auch die zwischenmenschliche und soziale Ebene zu pflegen. Dies dient weniger als Kontrollmaßnahme, sondern viel mehr als ‘socializing’ und zum Besprechen von anfallenden Themen und Aufgaben. So sichern Arbeitgeber die Transparenz und haben gleichzeitig einen kleinen Kontrollaspekt, was die zu erledigenden Aufgaben …

Weiterlesen …Ist Ihre Firma für das Homeoffice gewappnet?

SQL Server Docker mit Windows Server

  Mit diesem Artikel erklären wir Ihnen in ausführlichen Schritten, wie Sie die SQL Server Developer Edition in einem Windows-basierten Docker-Container verwenden können. Zur Automatisierung von Datenbankeinstellungen ist ein wichtiger Bestandteil das Ausführen der SQL Server Developer Edition. Ist die Developer Edition installiert, wird SQL Server in der Regel lokal ausgeführt. Dabei muss jedoch der SQL Server Windows-Dienst permanent ausgeführt werden und verbraucht damit wichtige Ressourcen. Das Installationsprogramm fügt automatisch eine Reihe zusätzlicher Anwendungen hinzu, für die der User verantwortlich ist, diese zu aktualisieren. Die Frage die wir uns stellen ist, ob es Möglichkeiten gibt, SQL Server lokal auszuführen ohne …

Weiterlesen …SQL Server Docker mit Windows Server

Einführung in das SQL Server-Dienstprogramm sqlcmd

In diesem Beitrag werden wir uns mit sqlcmd beschäftigen und Ihnen einen Einblick in dieses Tool und dessen Verwendung geben. Das Dienstprogramm sqlcmd wird im Vergleich zu SQL Server Management Studio(SSMS) nicht häufig verwendet, es gibt jedoch Fälle in denen sqlcmd ein bessere Option ist, z.B. wenn Sie SQL Server unter Linux ausführen. Was ist sqlcmd? sqlcmd ist ein Dienstprogramm, das bei der Installation von SQL Server mit den Client-Tools installiert wird. Mit diesem Tool können Sie Transact-SQL-Anweisungen, gespeicherte Prozeduren und Skriptdateien an der Konsole ausführen. Außerdem können Sie vordefinierte Systemvariablen verwenden und Ihre eigenen Benutzervariablen definieren. Dadurch, dass sqlcmd die Ausführung gespeicherter Prozeduren erlaubt, …

Weiterlesen …Einführung in das SQL Server-Dienstprogramm sqlcmd

Failed to bring availability group ‘availability_group’ online

Beim Erstellen einer Hochverfügbarkeitsgruppe in Microsoft SQL Server, wird Ihnen eventuell folgende Fehlermeldung angezeigt: Msg 41131, Level 16, State 0, Line 2 Failed to bring availability group ‘availability_group’ online. The operation timed out. Verify that the local Windows Server Failover Clustering (WSFC) node is online. Then verify that the availability group resource exists in the WSFC cluster. If the problem persists, you might need to drop the availability group and create it again. Wir zeigen Ihnen mit diesem Artikel, wie Sie die Fehlermeldung beheben können. Oftmals liegt die Ursache der Fehlermeldung gar nicht weit entfernt. Das Problem tritt regelmäßig auf, …

Weiterlesen …Failed to bring availability group ‘availability_group’ online

Sicheres Speichern von Passwörtern in SQL Server Datenbanken

Wir sind uns vermutlich alle einig, dass die Auswahl eines Passwortes mit Bedacht und höchster Sorgfalt vorgenommen werden sollte. Wir sichern mit Passwörtern wichtige Daten und Informationen, die nur für den eigenen Gebrauch gedacht sind und bestenfalls nicht an Dritte weitergegeben werden sollten. Eine Mischung aus Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen ist dabei essenziell. Einfache Wörter oder Wortkombinationen, die sich leicht ableiten lassen, sind nicht sinnvoll und fahrlässig mit dem Umgang Ihrer personenbezogenen Daten. Jedoch reichen manchmal noch so gut ausgetüftelte Passwörter nicht aus, wenn die entsprechenden Kennwörter unsicher auf den Datenbanken gespeichert werden. Wir zeigen Ihnen mit diesem Artikel, wie …

Weiterlesen …Sicheres Speichern von Passwörtern in SQL Server Datenbanken

Secured By miniOrange