Duplikate aus SQL Tabellen entfernen

Duplikate innerhalb einer SQL Tabelle können aus den verschiedensten Gründen auftreten, wie beispielsweise durch unsaubere Quelldaten oder Bugs in Anwendungen. Natürlich kann durch den konsequenten Einsatz von Primary Keys und Unique Constraints das Auftreten von Duplikaten verhindert werden. Doch wie sagt man so schön ”Nobody’s perfect”. So ist man als Entwickler, der viel mit relationalen Datenbanken arbeitet, früher oder später mit der Aufgabe konfrontiert, Duplikate entfernen zu müssen. Für diesen Fall wollen wir in diesem Beitrag einige Wege vorstellen, wie wir mittels SQL, Duplikate aus Tabellen entfernen können. Für dieses Beispiel erstellen wir eine Tabelle die den Bestand eines Buchladens …

Weiterlesen …Duplikate aus SQL Tabellen entfernen

SQL Server Docker mit Windows Server

  Mit diesem Artikel erklären wir Ihnen in ausführlichen Schritten, wie Sie die SQL Server Developer Edition in einem Windows-basierten Docker-Container verwenden können. Zur Automatisierung von Datenbankeinstellungen ist ein wichtiger Bestandteil das Ausführen der SQL Server Developer Edition. Ist die Developer Edition installiert, wird SQL Server in der Regel lokal ausgeführt. Dabei muss jedoch der SQL Server Windows-Dienst permanent ausgeführt werden und verbraucht damit wichtige Ressourcen. Das Installationsprogramm fügt automatisch eine Reihe zusätzlicher Anwendungen hinzu, für die der User verantwortlich ist, diese zu aktualisieren. Die Frage die wir uns stellen ist, ob es Möglichkeiten gibt, SQL Server lokal auszuführen ohne …

Weiterlesen …SQL Server Docker mit Windows Server

Einführung in das SQL Server-Dienstprogramm sqlcmd

In diesem Beitrag werden wir uns mit sqlcmd beschäftigen und Ihnen einen Einblick in dieses Tool und dessen Verwendung geben. Das Dienstprogramm sqlcmd wird im Vergleich zu SQL Server Management Studio(SSMS) nicht häufig verwendet, es gibt jedoch Fälle in denen sqlcmd ein bessere Option ist, z.B. wenn Sie SQL Server unter Linux ausführen. Was ist sqlcmd? sqlcmd ist ein Dienstprogramm, das bei der Installation von SQL Server mit den Client-Tools installiert wird. Mit diesem Tool können Sie Transact-SQL-Anweisungen, gespeicherte Prozeduren und Skriptdateien an der Konsole ausführen. Außerdem können Sie vordefinierte Systemvariablen verwenden und Ihre eigenen Benutzervariablen definieren. Dadurch, dass sqlcmd die Ausführung gespeicherter Prozeduren erlaubt, …

Weiterlesen …Einführung in das SQL Server-Dienstprogramm sqlcmd

Failed to bring availability group ‘availability_group’ online

Beim Erstellen einer Hochverfügbarkeitsgruppe in Microsoft SQL Server, wird Ihnen eventuell folgende Fehlermeldung angezeigt: Msg 41131, Level 16, State 0, Line 2 Failed to bring availability group ‘availability_group’ online. The operation timed out. Verify that the local Windows Server Failover Clustering (WSFC) node is online. Then verify that the availability group resource exists in the WSFC cluster. If the problem persists, you might need to drop the availability group and create it again. Wir zeigen Ihnen mit diesem Artikel, wie Sie die Fehlermeldung beheben können. Oftmals liegt die Ursache der Fehlermeldung gar nicht weit entfernt. Das Problem tritt regelmäßig auf, …

Weiterlesen …Failed to bring availability group ‘availability_group’ online

Sicheres Speichern von Passwörtern in SQL Server Datenbanken

Wir sind uns vermutlich alle einig, dass die Auswahl eines Passwortes mit Bedacht und höchster Sorgfalt vorgenommen werden sollte. Wir sichern mit Passwörtern wichtige Daten und Informationen, die nur für den eigenen Gebrauch gedacht sind und bestenfalls nicht an Dritte weitergegeben werden sollten. Eine Mischung aus Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen ist dabei essenziell. Einfache Wörter oder Wortkombinationen, die sich leicht ableiten lassen, sind nicht sinnvoll und fahrlässig mit dem Umgang Ihrer personenbezogenen Daten. Jedoch reichen manchmal noch so gut ausgetüftelte Passwörter nicht aus, wenn die entsprechenden Kennwörter unsicher auf den Datenbanken gespeichert werden. Wir zeigen Ihnen mit diesem Artikel, wie …

Weiterlesen …Sicheres Speichern von Passwörtern in SQL Server Datenbanken

Installation einer AlwaysOn Availability Group in SQL Server 2019

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie man ein AlwaysOn Cluster in SQL Server 2019 installiert und einrichtet. Damit stellen wir eine Hochverfügbarkeitlösung sicher. Zum Start müssen bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sein: Die Version SQL Server 2019 muss im Vorhinein installiert sein. Hier finden Sie die entsprechende Anleitung dazu. SSMS (SQL Server Management Studio) muss installiert sein Die Verbindung zum Server muss gewährleistet sein Es sollte ein Failover Cluster für die Datenbanken installiert sein *klicken Sie zur Vergrößerung auf die Bilder*   Start Wir beginnen mit einer Verbindung über das SSMS mit unseren Servern. In unserem Fall sind dies die Server …

Weiterlesen …Installation einer AlwaysOn Availability Group in SQL Server 2019

Installation von SQL Server 2019

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt die SQL Server 2019 Installation durchführen können. Sollten Sie eine ältere SQL Server Version installieren wollen, können Sie sich trotzdem auch diese Anleitung zu Rate ziehen, da der Installationsablauf analog zu vorherigen Versionen verläuft und sich im Wesentlichen nicht unterscheidet. (Hier gelangen Sie zur Installationsanleitung von SQL Server 2017) Weiter informieren wir Sie über die neuen Features der SQL Server 2019 Version im Vergleich zur vorherigen 2017er Version. Einige Vorraussetzungen sollten zur Vorbereitung der Installation getroffen werden. -> gehen Sie sicher, dass die SQL Server 2019 Version heruntergeladen ist. …

Weiterlesen …Installation von SQL Server 2019

Techniken zur Abfrageoptimierung in SQL Server

Problembeschreibung Das Beheben von fehlerhaften Abfragen und/oder Leistungsproblemen kann stundenlange, aufwendige Arbeit werden. Wir zeigen Ihnen wie man allgemeine Entwurfsmuster identifiziert, die auf eine schlechte Leistung von T-SQL hinweisen.   OR- in der Join Predicate – WHERE über mehrere Spalten hinweg  Ein SQL Server kann mithilfe der WHERE-Klausel und/oder einer Kombination aus verschiedenen Filtern einen Datensatz auf ein gewünschtes Abfrageergebnis effizient filtern. Mit diesem Vorgang werden Dateninformationen in immer kleinere Gruppen unterteilt, bis nur noch die gewünschte Ergebismenge übrig bleibt. Die OR-Klausel ist im Gegensatz zur WHERE Klausel nicht so effizient. Die OR-Klausel kann nämlich nicht in einem einzigen Vorgang …

Weiterlesen …Techniken zur Abfrageoptimierung in SQL Server

Troubleshooting der SQL Server Performance

Erste Schritte zum Troubleshooting der SQL Server Performance   Problem Im Laufe der Zeit können immer wieder Probleme im Zusammenhang mit der Performance eines SQL Servers auftreten. Anwendungen funktionieren nicht, die Website reagiert nicht mehr und Sie erhalten Meldungen wie z.B. „Database Timeout“. Zeit ist hier ein wichtiger Faktor, um mögliche Langzeitfolgen zu verhindern. Um einen größeren Schaden zu vermeiden, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie eine Standardanleitung für das Troubleshooting der SQL Server Umgebung erstellen und welche Schritte Sie dafür in Angriff nehmen sollten.   Schritt 1 – Überprüfen Sie die Datenbank der Anwendung  Zuerst sollten Sie …

Weiterlesen …Troubleshooting der SQL Server Performance

Always On ohne Active Directory

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Konfiguration einer SQL Server Always On Verfügbarkeitsgruppe in einem domainunabhängigen Failover Cluster vornehmen können. Schritt 1: Installation eines SQL Servers 2019 unter SQL Availability Group1 (SQLAG1) und SQL Availability Group2 (SQLAG2) mithilfe des integrierten Dienstkontos.  Zunächst installieren wir das SQL Server Datenbankmodul auf allen am Failovercluster beteiligten Schnittstellen. Da wir keine Active Directory konfiguriert haben, ist es hilfreich das integrierte Dienstkonto dafür zu verwenden. Hier haben wir dem Datenbankmodul-Dienst die Berechtigung für die Volumenwartung erteilt. Schritt2: Aktivieren Sie die Always On Availability Gruppe (SQLAG1 + SQLAG2) Im nächsten Schritt öffnen wir …

Weiterlesen …Always On ohne Active Directory

Secured By miniOrange