Überwachen von SQL Server-Anmeldungen und Serverrollen mit PowerShell

Problem Eine der vielen Rollen, die SQL Server-Datenbankadministratoren spielen müssen, ist die Rolle der “Sicherheitspolizei” für die zur Verfügung stehenden Instanzen. Wenn wir dutzende oder hunderte von Instanzen betreuen, wäre es dann nicht hilfreich zu wissen, welche Anmeldungen in unseren Instanzen erstellt werden und welche Serverrollen sie derzeit haben? Auf diese Weise können wir einen ersten Blick auf ein bestimmtes Login werfen, das sich entweder “nicht richtig anfühlt”, einfach nicht in der Instanz sein soll oder dem eine bestimmte Rolle zugewiesen ist. Einer der häufigsten Fehler besteht darin, sich für einzelne Benutzer mit der Sysadmin-Serverrolle anzumelden. Mit dem hier vorgestellten …

Weiterlesen …Überwachen von SQL Server-Anmeldungen und Serverrollen mit PowerShell

Überwachen von SQL Server mit PowerShell Core Object Setup

Problem In SQL Server können viele Dinge überwacht werden, z. B. Sicherungen, SQL Agent-Jobs, Konfigurationsänderungen usw. Es gibt verschiedene Tools, die mit SQL Server mitgeliefert werden, sowie Tools von Drittanbietern, mit denen diese Dinge nachverfolgt werden können. Das einzige Problem bei den meisten Ansätzen besteht darin, dass zur Überwachung von SQL Server verschiedene Techniken verwendet werden. Wir werden uns daher mit der Erstellung einer PowerShell-Überwachungslösung für SQL Server befassen. Dies gibt uns eine kostenlose Überwachungsoption sowie eine Option, die wir nach Bedarf anpassen können. Lösung Dem folgenden Modul, das wir zusammenstellen werden, werden die Kernkomponenten erstellt, die von anderen Teilen …

Weiterlesen …Überwachen von SQL Server mit PowerShell Core Object Setup

SQL Server & Docker: Volume Backup und Wiederherstellung

In diesem Artikel möchten wir das Erstellen und Wiederherstellen des Backups eines Docker Volumens das von einer SQL Server Installation genutzt wird, betrachten. Stellen wir uns zunächst folgende Ausgangssituation vor: Auf einem Docker Container läuft ein MS SQL Server 2017, der auf einem Volumen benötigte Daten gespeichert hat. Dieses Volumen, oder viel mehr die Daten auf diesem Volumen, sind persistent. Das bedeutet, dass auch nach einem Neustart des Containers die gespeicherten Informationen noch vorhanden sind. Tipp: Sollen die gespeicherten Daten nach einem Neustart verschwinden, kann auf folgende Weise die “-v” Flagge genutzt werden: docker-compose down -v. Hier die zur Situation zugehörige …

Weiterlesen …SQL Server & Docker: Volume Backup und Wiederherstellung