SQLSyncer

SQLSyncer die leistungsstarke Datenbank Replikationslösung

Sie möchten Ihre SQL Server zukünftig noch effizienter einsetzen? Mit unserem SQLSyncer erhalten Sie ein umfassendes Softwarepaket für die Echtzeit-Datenintegration und Replikation in heterogenen IT-Umgebungen. SQLSyncer ist speziell auf die einfache Datenbank Migration und Datenbank Synchronisation ausgelegt.

Die Vorteile durch den Einsatz des SQLSyncer in Ihrem Unternehmen

SQLSyncer bietet eine extreme Leistungsfähigkeit in Kombination mit anwenderfreundlicher Konfiguration und einfacher Verwaltung von On-Premise- und Cloud-Umgebungen. Profitieren Sie von erweiterter Heterogenität und verbesserter Sicherheit. Das schnelle und sichere Migrieren von Datenbanken ist durch den Einsatz unserer Softwarepakete jederzeit gewährleistet. Ihre Quelldatenbanken bleiben während der Migration vollständig betriebsbereit – Ausfallzeiten für Anwendungen, die von der Datenbank abhängig sind, werden so zuverlässig minimiert. Der SQLSyncer unterstützt die Datenbank Migration zu und von den meisten gängigen kommerziellen und Open-Source Datenbanken.
Sowohl homogene Migrationen, beispielsweise von SQL-Server zu SQL-Server, als auch heterogene Migrationen zwischen unterschiedlichen Datenbankplattformen wie Oracle, PostGreSQL oder Microsoft SQL Server werden vom SQLSyncer vollumfänglich unterstützt. Durch unsere Software lassen sich Ihre Daten kontinuierlich mit hoher Verfügbarkeit replizieren und Datenbanken konsolidieren.

Schnelle und einfache Einrichtung

Mit dem SQLSyncer lassen sich in nur wenigen Minuten Migrationsaufgaben einrichten. Hierfür definieren Sie eine Migrationsaufgabe mit allen Datenbank-Objekten, die vom SQLSyncer bei der Ausführung der Migration betrachtet werden sollen. Zu diesen Parametern zählen sowohl das Einrichten der Verbindungen zwischen Quell- und Zieldatenbank, als auch das Auswählen der Replikations-Instanz, die bei der Migration verwendet wird. Die Konfiguration kann vor der eigentlichen Migration innerhalb einer Testumgebung verwendet werden. So ist sichergestellt, dass die eingegebenen Parameter zielführend funktionieren.

Einsatzgebiete

Der SQLSyncer eignet sich für den Aufbau verschiedenster Setups. Einsatzgebiete für die einzelnen Konstellationen sind dabei sowohl in homogenen als auch heterogenen Umgebungen möglich:

  • Unidirektionale Replikation
    Typisches Einsatzgebiete für eine unidirektionale Replikation sind beispielsweise Migrationen oder Datenmigrationen zwischen verschiedenen Datenbanksystemen.
  • Bidirektionale Replikation
    Eine bidirektionale Replikation bietet beispielsweise bei Unternehmen mit mehreren Standorten an, die auf einen zentralen Datenstamm zugreifen müssen, allerdings nur Zugriff auf die lokale Datenbank haben.
  • Peer-to-Peer-Replikation
    Diese Art der Replikation eignet sich für Load Balancing oder als Hochverfügbarkeitslösung.
  • Broadcast-Replikation
    Diese Konfiguration ist ideal, wenn Daten an verschiedene Standorte verteilt werden müssen.
  • Integration/Consolidation
    Many-to-One-Replikation

Einfache Anwendung für optimale Datenmigrationen

Der SQLSyncer Service ist überzeugend anwenderfreundlich konzipiert. Sie müssen weder Treiber noch Anwendungen installieren, auch Änderungen an der Quelldatenbank sind nur in Ausnahmefällen notwendig. In der übersichtlich gestalteten SQLSyncer Konsole lässt sich eine Datenbankmigration mit nur wenigen Mausklicks starten. Alle Aspekte der Migration einschließlich automatisierter Replikationen von Datenänderungen, die während der Migration an den Quelldaten vorgenommen werden müssen, werden durch den SQLSyncer verwaltet. Diese Leistung können Sie auch ebenso einfach zur kontinuierlichen Datenreplikation verwenden.

Minimale Ausfallzeiten

Mit SQLSyncer ist eine Migration Ihrer Datenbanken praktisch ohne Ausfallzeiten möglich. Alle Änderungen, die während des Migrationsprozesses vorgenommen werden, werden kontinuierlich auf das Ziel repliziert. Ihre Quelldatenbank bleibt somit während des Migrationsprozesses vollumfänglich betriebsbereit. Auch den Zeitpunkt des Umschaltens der Datenbank können Sie jederzeit frei bestimmen – denn die Zieldatenbank bleibt solange mit der Quelle synchronisiert, wie Sie es wünschen.

bild11

Unterstützte Datenbanksystem

Folgende Datenbanksysteme werden aktuell von SQLSyncer unterstützt:

  • Microsoft SQL Server 2008 und höher
  • Oracle Database 11gR2  und höher
  • Oracle MySQL 5.5 und höher
  • Oracle MySQL Cluster 7.3 und höher
  • Oracle TimesTen In-Memory Database 11.2.2.7.0 und höher
  • PostgreSQL 9.2.9 und höher
  • Informix 11.7 und höher
  • Sybase Adaptive Server Enterprise 14 und höher
  • Teradata Database 14.10 und höher
  • IBM DB2 LUW 9.7 und höher
  • IBM DB2 Connect for z/OS 10.1 und höher
  • IBM DB2 or i 7.1 und höher
  • IBM DB2 for z/OS 10.1 und höher
  • HP NonStop SQL/MX 2 und höher
  • Informix 11.7 und höher
Probieren Sie SQLSyncer kostenlos aus
Preisoptionen für SQLSyncer Database Migration Service erkunden.

Eigenschaften des SQLSyncers

 

✓ Konfigurierbarkeit

Die ausgezeichnete Konfigurierbarkeit des SQLSyncer ermöglicht Ihnen die leichte und individuelle Durchführung der gewünschten Migration. Dabei ist es unerheblich, ob Sie eine einzelne Tabelle, eine ganze Objekt-Kategorie oder eine Komposition aus unterschiedlichen Datenbank-Objekten migrieren wollen. Ihren Ideen und Vorstellungen sind keine Grenzen gesetzt. Alles ist möglich!

 

✓ Cloud-Dienste (Azure, AWS und Google)

Der SQLSyncer unterstützt alle gängigen Cloud-Dienste wie Azure, AWS oder Google Cloud. Eine Datenbank Synchronisation bzw. Migration von Datenbanken in die Cloud kann so anwenderfreundlich und schnell durchgeführt werden.

 

✓ Automatische Index-Replikation

Während der Übertragung von Tabellen mit dem SQLSyncer werden bestehende Indexe automatisch erfasst und auf dem Zielserver reproduziert. So werden Indexe bereits nach dem ersten Durchlauf aufgebaut und sind damit schnellstmöglich wieder verfügbar.

 

✓ Individualisierbarkeit

Der SQLSyncer ermöglicht das Erstellen maßgeschneiderter Migrationsstrategien auf einer Objektebene. Zusätzlich lässt sich in der Übertragung zwischen Struktur und Daten unterscheiden. Die Migrationsstrategien lassen sich speichern und für zukünftige Aufgaben wiederverwenden.

 

✓ Kontinuierliche Datenintegration

Der SQLSyncer sorgt mit mehreren Iterationen im Programmablauf für eine kontinuierliche Datenintegration. Durch das Arbeiten mit mehreren Durchläufen kann der SQLSyncer auch in produktiven Umgebungen ohne Ausfallzeiten der Datenbanken eingesetzt werden.

 

✓ Verwendung von beliebiger Datenquelle

Mit SQLSyncer kann die Migration und Synchronisation von Daten zwischen Datenbankservern mit beliebiger Version ab SQL Server 2008 R2 ausgeführt werden. Eine hohe Flexibilität wird durch die Unterstützung von unterschiedlichen Versionen zwischen Quell- und Zielserver gewährleistet.

 

✓ Fortlaufende Synchronisation von Tabellen

Auch bei dem Problem der Synchronisation von gleichen Tabellen an unterschiedlichen Standorten kann der SQLSyncer helfen: mit der kontinuierlichen Datenintegration kann der SQLSyncer so konfiguriert werden, dass er fortlaufend eine beliebige Auswahl an Tabellen vollautomatisch und im Hintergrund synchronisiert.

 

Haben Sie Fragen zu uns und unserem Service? Vereinbaren Sie einfach über den folgenden Link einen Termin für ein erstes unverbindliches Onlinegespräch, bei dem wir uns kennenlernen und herausfinden, wie der SQLSyncer Ihnen helfen kann: https://calendly.com/mainzerdatenfabrikgmbh