Migration Ihrer
Windows Server

Datenbanken Migration

Abhängigkeiten zu älteren, nicht unterstützten Betriebssystemen oder eingeschränkte Fachkenntnisse von Installationsmedien und Quellcodes erschweren Unternehmen den Prozess der Daten Migration. Zudem werden entsprechende Supports der Anbieter nach und nach eingestellt und zögern das Unvermeidliche nur heraus. Mit verschiedenen Migration Assessments erörtern wir den Technologiebedarf zur Migration Ihrer alten Anwendungen von Windows Server 2003, 2008 und 2008 R2 auf neuere Versionen. Eine Refaktorierung ist dabei nicht nötig. Die Technologie entkoppelt die Anwendungen des zugrundeliegenden Betriebssystems.

Ihre Vorteile bei uns:

  • Leistungssteigerung durch Migration von alten SQL Server Versionen auf neue
  • Vermeidung von wiederkehrender Refaktorierungen
  • Vermeidung von Kostenintensivivtät und Komplexität
  • Sie bezahlen lediglich die Beauftragung des Experten
  • Komplexität Ihrer Anwendungen und Abhängigkeiten zu älteren Betriebssystemen oder Registrierungen sind kein Hindernis für uns

Windows Server Consulting

Die Mainzer Datenfabrik hilft Ihnen bei der Migration Ihrer alten Windows Server-Anwendungen auf die neuesten unterstützten Versionen von Windows. Wir migrieren kritische Anwendungen auf eine aktuellere Version von Windows Server. Dabei ermitteln wir die Abhängigkeiten Ihrer Anwendungen zu veralteten Betriebssystemen und erstellen ein Paket mit nötigen Ressourcen zur Ausführung der Anwendung auf einer neueren Windows Server Version. Dieses Paket enthält alle Anwendungsdateien, ausführbare Dateien, Komponenten und Bereitstellungs-Tools sowie eine Engine, welche API-Aufrufe Ihrer Anwendung an Dateien gesammelt umleitet. Damit lösen wir Abhängigkeiten auf und entkoppeln Anwendungen vom zugrundeliegenden Betriebssystem. Die verpackten Anwendungen können dann auf zukünftigen Versionen von Windows Server ausgeführt werden. Sie enthalten automatisch die neuesten Sicherheitsupdates und Patches für Ihr Betriebssystem.