SQL Server 2019: In-Memory Tabellen

Einer der häufigsten Gründe für Latenzen in der Benutzung oder Entwicklung von Anwendungen ist der Zugriff auf Anwendungsdaten. Die beiden kostspieligsten Aktionen, die innerhalb der Anwendungsentwicklung durchgeführt werden können, sind das Lesen und Schreiben von Informationen auf die Festplatte sowie der Aufbau einer Verbindung zu einem anderen Computer. Mit einem Zugriff auf einen Datenbank-Server werden … Weiterlesen …

Slipstream Installation von Service Packs und Kumulativen Updates für SQL Server 2016 und höher

Für jede SQL Server Version, dessen Support Zyklus noch aktiv ist, werden eine Reihe von Updates angeboten, die sowohl Bugfixes, Performance Verbesserungen aber auch Sicherheitsupdates beinhalten. Diese Updates werden in Form eines Kumulativen Updates (CU) und eines Service Packs (SP) veröffentlicht und können manuell heruntergeladen und auf eine bereits installierte SQL Server Instanz angewendet werden. … Weiterlesen …

SQL Server 2019 – Neuerungen der Hochverfügbarkeit

Beim Ausrollen eines neuen SQL Servers ist das Sicherstellen der Verfügbarkeit aller kritischen SQL Server Instanzen und den darin befindlichen Datenbanken in vielen Umgebungen eine wichtige Aufgabe. Die Verfügbarkeit im Allgemeinen bekommt beim SQL Server ein besonderes Augenmerk und stellt damit eine tragende Säule der Anwendung dar. Seit der mit dem SQL Server 2019 veröffentlichten … Weiterlesen …

SQL Server Datenbankwiederherstellung: Viele Wege führen nach Rom

Die verschiedenen Wege, eine Datenwiederherstellung von SQL Servern durchzuführen, werden in diesem Beitrag mit Fokus auf einiger Möglichkeiten näher erörtert. Die einzelnen Prinzipien werden anhand von Datenbanken visualisiert, die das vollständige Wiederherstellungsmodell (Full Recovery Model) verwenden. Dieses Diagramm zeigt für ein besseres Verständnis die verschiedenen Wiederherstellungsmethoden, auf die wir in diesem Artikel näher eingehen: Das … Weiterlesen …

Verschlüsselung einer Datenspalte und Transparente Datenverschlüsselung

Im folgenden Artikel möchten wir (ergänzend zu dem hier beschriebenen Always Encrypted-Verfahren) zwei weitere Verschlüsselungsmethoden des SQL Server genauer betrachten: zum einen die Verschlüsselung einer einzelnen Datenspalte, zum anderen die Anwendung der transparenten Datenverschlüsselung. Verschlüsselung einer einzelnen Datenspalte Die Verschlüsselung von Datenspalten (engl. Column-level encryption) ermöglicht dem Benutzer die Verschlüsselung einzelner Spalten einer Tabelle, ohne … Weiterlesen …

So konfigurieren Sie IPv6 unter Ubuntu 20.04

Im Gegensatz zu früheren Versionen von Ubuntu verwendet die Version 20.04 “/etc/network/interfaces” nicht zum Konfigurieren der IPv6-Netzwerkeinstellungen. Stattdessen solltest Du Netplan verwenden. Melde Dich über SSH an und verwende Nano, um die Datei “/etc/netplan/50-cloud-init.yaml” zu bearbeiten. sudo nano /etc/netplan/50-cloud-init.yaml Die Konfiguration ohne IPv6-Einstellungen sieht wie folgt aus: Es müssen die IPv6-Adresse IPv6-Gateway IPv6-Nameserver zu dieser … Weiterlesen …

Patchen einer vCenter Server-Appliance

Dieser Artikel erklärt, was zu tun ist, wenn beim Patchen einer vCenter Server-Appliance etwa die folgende Fehlermeldung auftritt: Update installation failed, vCenter is non-operational Unter der Webkonsole https://ip_vcenter:5480/ui/update findest Du einen praktischen Aktualisierungsmechanismus von neueren Versionen des vCenter. Sollte nach der Bestätigung des Updates der oben aufgeführte Fehler auftreten, wird Dir die hier beschriebene Lösung … Weiterlesen …

SQL Server Verschlüsselung – Always Encrypted

Die Verschlüsselungsmethode Always Encrypted ist ein Feature, das zum Sichern von sensitiven Daten in Azure SQL und SQL Server verwendet werden kann. Es ermöglicht die Verschlüsselung innerhalb einer Client-Anwendung und erzeugt so seine klare Trennung zwischen Besitzer und Verwalter von Informationen. Der entscheidende Vorteil ist, dass Benutzer sensitive Daten außerhalb ihrer Zugriffsrechte speichern können. Die … Weiterlesen …

SQL Datenbanken reparieren mit DBCC CHECKDB

In diesem kurzen Beitrag wird das Database Console Command (DBCC) CheckDB Kommando für SQL Server umfassend erklärt und dessen Funktion an einem kleinen praktischen Beispiel verdeutlicht. Zunächst stellt sich die Frage: um was handelt es sich bei diesem Kommando genau? Das DBCC CECKDB Kommando dient dazu, Dinge wie die logische Integrität von Datenbankenobjekten, Indexbeziehungen und … Weiterlesen …

Externe R-Skripte ausführen mit SQL Server und ML Services

Einleitung Das R Project ist eine Entwicklungsumgebung für statistische und graphische Komputation. Sie steht auf einer Vielzahl von Plattformen zur Verfügung und ist in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Werkzeuge in diesem Gebiet geworden. Dies beruht vor allem auf der hohen Modularität, mit deren Hilfe Benutzer sog. Packets verwalten können. Mit diesen Packets … Weiterlesen …